Die Jugendgruppen des Roten Kreuz Villach und der FF Vassach unternahmen gemeinsam einen Wanderausflug auf den Villacher Hausberg, den Dobratsch.

Zeitig in der Früh traf man sich bei der Bezirksstelle des Roten Kreuz in Villach und fuhr dann auf die Rosstratte, von welcher der anderthalb Stunden dauernde Aufstieg begann. Begleitet wurden die Kids und deren Betreuer außerdem von bestem frühherbstlichen Wetter!

Beim Gipfelhaus angekommen, gab es zunächst eine kleine Stärkung, um danach noch die letzten Meter zum Gipfelkreuz und der Kirche Maria am Stein bewältigen zu können. Nach dem Abstieg zur Rosstratte wurde noch die beeindruckende Rote Wand des Dobratsch besichtigt.

Die Rückkehr der insgesamt 17 Jugendlichen und 5 Betreuern erfolgte ca. gegen 14 Uhr. Eine wirklich gelungene Aktion, die beiträgt, die Kameradschaft und somit die Zusammenarbeit der beiden Organisationen schon von Grund auf zu fördern. 

  • WhatsApp Image 2016-10-08 at 09.45.13
  • WhatsApp Image 2016-10-09 at 09.45.13
  • WhatsApp Image 2016-10-10 at 09.45.13
  • WhatsApp Image 2016-10-12 at 09.45.13
  • WhatsApp Image 2016-10-13 at 09.45.12
  • WhatsApp Image 2016-10-14 at 09.45.12
  • WhatsApp Image 2016-10-17 at 09.45.12
  • WhatsApp Image 2016-10-17 at 09.45.13

Letztes Wochenende wurde bezirksweit der Wissenstest / Wissensspiel durchgeführt.

Um auch daran teilnehmen zu dürfen mussten die Kids schon im vorhinein die Erprobung absolvieren und den damit verbundenen Dienstgrad erlangen.

Nach 5 Wochen an intensiver Ausbildung unter der Leitung von unserem Jugendbeauftragten Stv. Marco Unterüberbacher wurden die Kids bei der Erprobung von Hauptbrandmeister (HBM) Ettl, Löschmeister (LM) und Jugendbeauftragten Sumper sowie den beiden Jugendbetreuern und Feuerwehrmännern (FM) Eder und Gailberger geprüft. Die Überreichung der Urkunden und Dienstgraden nach den super Leistungen der Jugendmitglieder erfolgte dann von oberster Stelle durch unseren Kommandanten Brandinspektor Pressinger.

Gleich einen Tag danach durften die Kids auf Bezirksebene ihr Wissen unter Beweis stellen und traten beim Wissenstest bzw. Wissensspiel im Feuerwehrzentrum an. Auch hier wurden beachtliche Leistungen allgemein und von unseren 10 Kids erzielt, die allesamt zufrieden ihre verdienten Leistungsabzeichen und Urkunden entgegen nehmen durften.

Auch im Bewerterteam war unsere Feuerwehr gut Vertreten. Der designierte Bezirksjugendbeauftragte Löschmeister (LM) Sumper organisierte den Bewerb, die Administration und Anmeldung übernahm Feuerwehrmann (FM) Gailberger und als Bewerter wurden Brandinspektor (BI) Tomasi, Hauptbrandmeister (HBM) Ettl sowie Hauptfeuerwehrmann (HFM) Stichauner hinzugezogen.

  • IMAG0839
  • IMG_0051
  • image3

Gemeinsame Funkübung der Jugendgruppen aus Landskron, St. Niklas und Vassach

Auf Initiative und organisiert vom Kommandanten und Jugendbeauftragten der FF Landskron, Oberbrandinspektor Patrick Unterrieder, wurde eine Funkübung durchgeführt.

Nach einer kurzen theoretischen Einführung in das Thema Funk und Funkdisziplin teilten sich die Jugendlichen in Gruppen auf. Unter Anleitung der Betreuer wurde mittels Simultananlage die Handhabung beübt, Funksprüche abgesetzt und auch das Buchstabieralphabet im Rahmen eines kleinen Rätsels erarbeitet.

Im Anschluss hatten die Jugendlichen und auch Betreuer noch die Gelegenheit, sich bei einer gemeinsamen Stärkung im Rüsthaus Landskron gegenseitig auszutauschen und die Kameradschaft zu vertiefen.

... auf Einladung des Bürgermeisters Günther Albel

Auch heuer durfte sich die Feuerwehrjugend aus Villach über eine Einladung der Stadt Villach zu einem gemeinsamen Kinonachmittag freuen. Nach einer Stärkung bei Mc Donalds fieberten schon alle dem Film "Alvin und die Chipmunks - Road Chip" entgegen. Gesamt waren knapp 80 Jugendliche anwesend. Unsere Feuerwehr stellte eine Abordnung von 13 Jugendlichen und drei Betreuern. Vielen dank für die Einladung!

  • IMG_20160204_175852
  • IMG_20160204_180203
  • IMG_20160204_180734

Schitag für die Feuerwehrjugend aus dem Bezirk Villach-Stadt auf der Simonhöhe.

Die Jugendgruppen aus Drobollach, Landskron, St. Martin und Vassach verbrachten auf der Simonhöhe, begleitet von perfektem Wetter, tollen Pistenbedingungen und guter Laune, einen schönen Schitag. Ob groß, ob klein - es war für jeden etwas dabei. Die Kids duellierten sich nicht nur auf den Schanzen des Funparks sondern auch bei so manchen Purzelbäumen, die allesamt ohne Blessuren bewältigt wurden. Nach einem letzten Gemeinschaftsfoto ging es zum Abschluss endlich zur lang ersehnten Stärkung in die nahegelegene "Pfeffermühle".

Die bei der Rückfahrt doch schon müden Kinderaugen strahlten noch immer vom Erlebten des heutigen Tages, was für eine gelungene Veranstaltung spricht. Wir hoffen natürlich, dass dieses Event weitergeführt wird und somit Abwechslung in den Ausbildungs- und Trainingsaufwand der Jugend bringt sowie die Gemeinschaft der verschiedenen Gruppen stärkt.

  • IMG_20160130_094517
  • IMG_20160130_134541

Friedenslichtübergabe an Feuerwehrjugend

 

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde beim Kärntner Landesfeuerwehrverband der Feuerwehrjugend das Friedenslicht übergeben. Landeshauptmann Kaiser und LFK Meschik hoben die besondere Rolle der Feuerwehr im Allgemeinen und der Feuerwehrjugend im Speziellen - vor allem in dieser Zeit und unter den aktuellen Rahmenbedingungen - hervor und Landesfeuerwehrkurat Truskaller segnete die Kerzen, mit denen das Friedenslicht in die Bezirke und Gemeinden weitergetragen wird. In Vassach ist das Friedenslicht am Heiligen Abend ab 10 Uhr beim Gerätehaus verfügbar - kommen Sie vorbei!

 

  • IMG_1728
  • IMG_1729
  • IMG_1730
  • IMG_1732
  • IMG_1736
  • IMG_1737
  • IMG_1738
  • IMG_1739
  • IMG_1740
  • IMG_1741
  • IMG_1742
  • IMG_1743
 

... führte zum Flughafen Klagenfurt

Auf Initiative und Organisation durch den Jugendbeauftragten der FF St. Niklas, BI Markus Korenjak, besichtigten die Jugendgruppen der Feuerwehren Drobollach, Landskron, St. Niklas und Vassach den Flughafen Klagenfurt.

 

Am Morgen des 12. Dezember trafen sich die Jugendgruppen beim Rüsthaus St. Niklas, um gemeinsam die Anreise nach Klagenfurt anzutreten. Nachdem wir freundlich empfangen wurden, mussten auch wir durch die Sicherheitsschleuße. Anschließend erläuterten uns die Mitarbeiter, welche Sicherheitsvorkehrungen am Flughafengelände herrschen und wie die Örtlichkeiten aussehen. Nach kurzer Besichtigung der Betriebsfeuerwehr und detaillierten Ausführungen des stellvertretenden Kommandanten konnten wir als Highlight noch die beiden Polizeihubschrauber besichtigen. Trotz der kalten Temperaturen verschmähte keines der Kids das Eis, auf das sie dankenswerterweise zum Abschluss der Führung eingeladen wurden.

 

Um den Vormittag gemütlich ausklingen zu lassen, wurden die Kinder dann auf Kosten des Bezirksfeuerwehrkommandos mit Pizza und Limo bei einem hervorragenden Italiener in Pörtschach verköstigt, wofür wir uns auch noch sehr herzlich bedanken wollen.

  • AiOf-x2vxKJgDXdhNLS91E2HGNeuBIaY822y-LtfI6Hr
  • AoTQjTfLqXfdIMH-1sFASRV9AbGDonuFbE5DO1HeTJzJ
  • unnamed-2
  • unnamed-3
  • unnamed-4
  • unnamed-5
  • unnamed-6
  • unnamed

Jahresabschluss Feuerwehrjugend, RK Villach und ÖWR Villach

Am 28.11.2015 trafen sich die Jugendgruppen der Wasserrettung, unter der Leitung von Doris Gubesch, des Roten Kreuz, mit der Jugendreferentin Taylor Kwong, und der Feuerwehrjugend Vassach, mit dem Jugendbeauftragten LM Christian Sumper, im Rüsthaus Vassach zu einer gemeinsamen Jahresabschlussfeier.

Nach einer kurzen Begrüßung und einer Vorstellungsrunde wurde der Imagefilm der Villacher Feuerwehrjugend gezeigt. Anschließend wurden die Jugendlichen in 5 gemischte Gruppen aufgeteilt und mussten einige Aufgaben erledigen. Zunächst stand ein kleiner Kuppelbewerb am Programm, wo sich einige verborgene Talente zeigten! Als nächstes stand die Herausforderung "Wurfsack" am Programm, wo die Kids zielgerecht agierten. Zum Ende hin gab es noch einige Fragen und Rätsel zu Themen von den drei Einsatzorganisationen zu beantworten bzw. zu lösen.

Den Abschluss eines wirklich tollen Nachmittages bildete noch eine Runde "Reise nach Jerusalem".

Die Kids und auch die Verantwortlichen hatten den Nachmittag sehr genossen und für nächstes Jahr wurde auch schon wieder über neue Termine nachgedacht.

  • 2103
  • 2124
  • AmfG_UexzG1sAvSJoqhtCHlkwurpfYKUUSWNn-IXMrYA
  • AoMSAcil9KWz-kTNrdQimSycLgtzcVHJpATL80CTECQE

Jugendgemeinschaftsübung mit Landskron, Möltschach  und St. Martin

Eine Jugendübung der besonderen Art fand dieses Wochenende beim Draukraftwerk Villach statt. Die Jugendgruppen aus Möltschach, St. Martin und Landskron begleiteten unsere eigene Jugend zu einem Stationenbetrieb auf dem Gelände des Verbundkraftwerkes.

Um die einzelnen Mitglieder der verschiedenen Gruppen noch mehr zusammenzuführen, wurden sie durchgemischt und besuchten gemeinsam die folgenden drei Stationen.

Bei der ersten Station mussten die Kids eine Zubringleitung von einem auf dem Gelände befindlichen Hydranten zum Tank Vassach und von dort eine Angriffsleitung mit einem Mehrzweckstrahlrohr und einem Hohlstrahlrohr aufbauen, um die Vorgehensweise in der Praxis und die unterschiedlichen Betriebsweisen der Strahlrohrtypen zu sehen.

Die zweite Station hatte das Thema Leiter zum Inhalt. Die Kids wurden gesichert und mussten beim Besteigen der Leiter auch ein C-Rohr mit hochziehen.

Station drei befasste sich mit dem Thema Atemschutz. Die Kids durften die Atemschutzgeräte auf den Rücken schnallen, um einmal ein Gefühl für das Gewicht zu bekommen. Unter Anleitung von erfahrenen Atemschutzträgern arbeiteten sich die Kinder im "Seitenkriechgang" mit Strahlrohr, Fluchthaube und Wärmebildkamera in einen verrauchten Raum vor.

Nachdem jede Gruppe alle Stationen bewältigte, luden Herr Körbler und Herr Kleinbichler, 2 Mitarbeiter der Verbund AG, zu einer beeindruckenden Führung durch das Laufkraftwerk. Die detaillierte Beschreibung in den einzelnen Bereichen und die Vielzahl von großen Maschinen waren extrem spannend für die Kids genau so wie deren Betreuer.

Zum Abschluss bewirtete uns die Verbund AG noch mit Wurstsemmeln und Limonade, was uns einen gelungenen Abschluss bescherte. Wir möchten uns herzlichst für die tolle Übungsmöglichkeit, die spannende Führung und die großzügige Bewirtung beim Kraftwerksbetreiber Verbund AG und allen voran Herrn Michael Körbler bedanken!

  • IMG-20151031-WA0000
  • IMG-20151031-WA0004
  • IMG_20151031_102628
  • IMG_20151031_105134
  • IMG_20151031_105141
  • IMG_20151031_114745
  • IMG_2199

Gegeneinladung der Wasserrettung

Nachdem erst vor kurzem die Jugendgruppe der Wasserrettung Villach bei uns zu besuch war, trafen sich die beiden Einsatzorganisationen diesmal am Ossiachersee. Ein Tag, auf den sich vor allem die Jugendlichen ganz speziell freuten.

Beim Campingbad in Annenheim angekommen, gaben uns Doris (Gubesch), Claudia (Rauter) und Karla (Hutterer) einen Überblick, wie die Wasserrettung organisiert ist, was sie alles so machen und welche Gerätschaften sie vor Ort haben.

Anschließend gab es eine Teilung in zwei Gruppen. Während eine Gruppe eine beeindruckende Ausfahrt mit dem Einsatzboot über den See miterleben durfte, versuchte sich die andere Gruppe am Umgang mit dem Wurfsack, was sich deutlich schwieriger herausstellte, als es bei den Profis ausschaut! Neben vielen anderen Informationen wissen wir dank den Kolleginnen von der Wasserrettung jetzt auch, welche Bedeutung die Einsatzlichter eines Rettungsbootes haben. Leuchtet das rote Licht befindet sich das Boot im Einsatz, leuchtet das Orange heißt das, dass eine Sturmwarnung herausgegeben wurde.

Wir alle hatten sehr viel Spaß und haben auch einiges dazugelernt. Wir danken Doris, Claudia und Karla und freuen uns natürlich schon auf das nächste Treffen!

  • IMG_20150926_142916
  • IMG_20150926_142933
  • IMG_20150926_143424
  • IMG_20150926_152852